Umluft

Der Unterschied zur normalen Abluft besteht darin, dass die eingesaugte Raumluft im Inneren der Dunstabzugshaube mittels Fettfilter und Aktivkohlefilter gereinigt wird. Der Fettfilter ist aus mehrlagigem Edelstahl und kann leicht entnommen und hochkant im Geschirrspüler gereinigt werden. Dieser Vorgang sollte alle 4-6 Wochen regelmäßig gemacht werden. Nach dem Waschgang im Geschirrspüler sollte der Filter flach auf einer Zeitung ausgebreitet zum Trocknen gelegt werden. Die Restfeuchtigkeit gelangt so nicht in die Dunstabzugshaube und ein Trocknen über die Länge einer Nacht reicht völlig aus. Anders ist es mit dem Aktivkohlefilter für Gerüche. Die gasförmigen Geruchsstoffe die beim Kochen entstehen werden in der Aktivkohle gebunden. Je nach Modell sollte dieser zwischen 6 Monate und mehreren Jahren erneuert werden.

Ein Großteil der beim Kochen entstehenden Feuchtigkeit wird vom Fettfilter und Aktivkohlefilter aufgenommen. Diese Feuchtigkeit wird nach dem Kochen über die Raumluft wieder in den Raum abgegeben, so dass ein Austausch an Feuchtigkeit im Raum passiert. Trotzdem empfehlen wir regelmäßig nach dem Kochen das Fenster zu öffnen. Durch das Lüften wird vermieden, dass zu viel Feuchtigkeit im Raum verbleibt und eine Schimmelbildung begünstigt.

Der Einsatz von Umlufthauben ist besonders in Niedrigenergiehäuser, Passivhäuser oder auf Grund der räumlichen Umstände in der Küche nicht selten im Einsatz. Die Effektivität einer Umlufthaube ist nur ein wenig geringer als im Abluftbetrieb. Moderne Filter machen diese Art von Dunstabzug zu einer echten Alternative. Wird im Wohnhaus regelmäßig ein raumluftunabhängiges Heizungssystem (Kamin oder Therme) genutzt, bietet sich der Einsatz mit Umluft an. Jedoch sollte beim Einsatz von einem offenen Grill, Fritteuse oder Wok nicht genutzt werden. Die Filter könnten leicht in Brand geraten und die Haube komplett zum Brennen bringen.

Abluft

Ist die optimale Lösung um beim kochen entstehende Kochdünste direkt aus dem Raum zu befördern. Dabei werden die aufsteigenden Kochdünste (auch Wrasen genannt) von einer Dunstabzugshaube aufgefangen und über ein Rohrsystem aus dem Raum geleitet. Abluft bedeutet die Kochdünste aus dem Raum ins Freie zu befördern. Man unterscheidet bei Abluft zwischen Dunstabzugshauben mit eingebautem Motor und Modellen die mit einem externen Motor betrieben werden.

Die meisten modernen Dunstabzugshauben können die Abluft auf Grund der hohen Motorenleistung leicht aus dem Raum befördern. Dazu sollte der Abluftquerschnitt der Abluftrohe mindesten 150 mm betragen. Alternativ können die Rohre auch als Flachkanal genommen werden. Diese Rohre aus Hartkunststoff haben eine breite von 220 mm und eine Höhe von 90 mm. Auf Grund der Bauweise erzeugen diese Rohre auch bei starker Beanspruchung nur geringe Bewegungsgeräusche. Die maximale Länge von Abluftrohren sollte nicht länger als 7 Meter betragen.

Dunstabzugshauben mit externem Motor können die Raumluft nach außen befördern und sind durch den externen Motor deutlich leiser. Ein externer Motor wird von außen an die Hauswand montiert. Alternativ gibt es auch Modelle die als Wandeinbaugeräte genutzt werden. Soll der Motor nicht in der Küche, sondern in einem Raum neben oder unter der Küche verwendet werden, bietet sich in diesem Fall ein Zwischengebläse an. Es gibt einige Arten von Motoren die nicht direkt an der Haube montiert zum Einsatz kommen. Vorteil dieser externen Motoren liegt darin, dass beförderte Kochdünste oftmals mehrere Meter aus der Küche entfernt erst in den Außenbereich gelangen. Die Luftreinigung in der Küche wird dadurch leise und effektiv vorgenommen.

Bitte beachten Sie, dass bei Verwendung eines raumluftabhängigen Heizungssystems wie Kamin oder Gastherme für ausreichend Zuluft gesorgt wird. Hier kann oftmals schon ein sogenannter Fensterkontaktschalter Abhilfe schaffen. Mittels dieses Schalters ist es möglich, dass die Dunstabzugshaube erst in Betrieb geht, sobald ein Kontakt vom einem geöffneten Fenster an den Empfänger gesendet wird. Moderne Empfänger können so eingestellt werden, dass trotzdem die Beleuchtung der Dunstabzugshaube funktioniert obwohl das Fenster geschlossen ist. Eine Abnahme von Heizofen oder Therme erfolgt immer über den Schornsteinfeger. Dieser kann bei Unsicherheit vor dem Kauf gerne gefragt werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.